Rekonstruktion Der Brustwarzen

Die Entfernung der Brust - ein Satz vor dem praktisch jede Frau zittert! Es läuft einem kalt über den Rücken, die Herzfrequenz steigt auf 200 Schläge pro Minute. Kein Wunder, denn es bedeutet den Verlust eines wichtigen Elements der Weiblichkeit.

Der Verlust der Brust ist ein sehr ernstes Problem für Körper und Psyche. Die Wiederherstellung von Brust und Warzen gelingt heute sehr gut. Ein normales Aussehen drängt die Gedanken an die Krankheit in den Hintergrund.


Die zugrunde liegende Krebsbehandlung schwächt den Körper massiv. Hinzu kommen die Ungewissheit, die Veränderungen im Umfeld aber auch die Auswirkungen für das eigene Aussehen und die Wahrnehmung der Weiblichkeit. Deshalb ist es für Frauen sehr wichtig, eine wirksame Therapie zu haben, die aus vielen Faktoren besteht. So ist die Wiederherstellung von Brust und Warzen ein äußerst wichtiger Beitrag, um körperlich und geistig gesund zu werden. Dadurch kann ein gutes und normales Aussehen wiederhergestellt und die Gedanken an die Krankheit in den Hintergrund gedrängt werden.

Rekonstruktion von Warzen - Möglichkeiten und Methoden

Während der Mastektomie wird oft die gesamte Brust entfernt. Mit ein bisschen Glück (im Unglück) kann eine Frau ihre Brustwarze behalten. Dann haben wir es mit einer subkutanen Mastektomie zu tun. Das Gewebe unter der Haut der Brust wird entfernt. Wenn die gesamte Brust zusammen mit der Haut entfernt wird, kann die Warze auch auf die rekonstruierte Brust transplantiert werden. Es gibt jedoch jede sehr wichtige Bedingung. Die Papille und das Gewebe um Sie herum müssen gesund sein, können niemals krebsartig werden. Das ist ein bisschen Glück im Unglück.

Was, wenn die ganze Brust angegriffen und diese komplett abgenommen werden muss? Wie sieht die Rekonstruktion von Brüsten und Warzen aus?

Die erste Stufe der Behandlung besteht darin, die Form der Brust wiederherzustellen und auf vollständige Heilung zu warten. Zu dieser Zeit nimmt die Brust die richtige Form an und nimmt ihre endgültige Position an.

Nach der Heilung können Sie fortfahren, die Warzen zu rekonstruieren. Es kann mit Hilfe von plastischer Chirurgie, Tätowierung oder Permanent – Make - Up getan werden.

Viele Frauen entscheiden Sie sich für medizinische Pigmentierung. Durch spezielle Techniken kann eine dreidimensionale Wirkung der rekonstruierten Warze und des Brusthofs erreicht werden

Ich beginne meine Arbeit meist mit einer einfachen Bleistiftzeichnung, anhand der ich die richtige Form und Farbe der reproduzierten Brustwarze mit Ihnen bespreche. Erst wenn Sie die Vorzeichnung akzeptieren wird eine Zeichnung auf der Haut aufgebracht, die einer natürlichen Brustwarze sehr ähnelt. Danach beginne ich mit der Pigmentierung. Um ein natürliches Bild zu erhalten verwende ich Körperfarben in Beige-, Braun- oder Rosatönen. Die Rekonstruktion der Brustwarzenhülle erfolgt mit sicheren Long-Time-Liner Farbstoffen, die den Status und das Zertifikat von Medizinprodukten haben. Sie sind gesundheitlich unbedenklich, sensibilisieren nicht und verfärben sich nicht. Sie sind eine Garantie für dauerhafte Make-up und ein natürliches Aussehen.
Die medizinische Pigmentierung der Brustwarze an der Brust muss wie jede andere permanente Nachbehandlung von Zeit zu Zeit wiederholt werden. Die eingeführte Farbe seicht langsam mit der Erneuerung der Epidermis ab. Make-up bleibt 1 bis 3 Jahre auf der Haut. Alles ist durch die natürlichen Eigenschaften der Haut bedingt. Nach dieser Zeit bitte aktualisieren Sie es.

Die Tätowierung unterscheidet sich von der medizinischen Pigmentierung. Zwar kann man die Tätowierung auch verwenden um Warzen zu rekonstruieren, aber es ist eine dicke und einfache Pigmentierung der Haut. Der tief eingeführte Farbstoff ist nie so feingliedrig und präzise.

Die Rekonstruktion der Brustwarze verbessert das Erscheinungsbild der Brust dauerhaft und trägt oft zu einer schnelleren Genesung nach der Erkrankung bei.